Kannst du dich neu er-kennen und im Wandel selbst ver-wandeln?

Beyond Yoga vom 24. bis 28. April 2020 im Hotel Sonn’Idyll in Rathenow

Der Workshop BEYOND YOGA wird ermöglicht von

Wer wird dich begleiten?

Beyond Yoga

Janine Engeleiter wird dich durch alle Tage begleiten. Sie versteht in Yoga einen Beginn. Dieser Beginn öffnet den Körper und das Verständnis, das in allem mehr steckt. In diesem Workshop leitet ein Faden durch die Chakren. In den Chakren sind Informationen, die in anderen spirituellen Richtungen unterschiedlich betrachtet und behandelt werden.

Vom Yoga wird sie einen Teil übernehemn, dann die Reise in die anderen Richtungen gestalten wie die der „Schamanen“, intuitiven Heiler, Medien, Tanztherapeuten etc. Theorie und Praxis fusionieren auf dem Weg in deine Erfahrung. Dabei wirst du Scheuklappen wegwerfen und eine größere Version erkennen.

Ich bin Teil von:

Gong-Sauna

Ilka Schönberg wird am Anreisetag für Wohlbefinden die Klangwellen nutzen. Sie ist nicht nur Yoga-Lehrerin im Sonn’Idyll sondern auch Meisterin der sonaren Entspannung in der Sauna.

Mit ihren Klangschalen zaubert die Rathenowerin eine tiefere Erfahrung während des Saunagangs. Die Schwingungen gehen durch und durch und entspannen Muskeln sowie Faszien und den Geist. Wohltuende Wärme und wohltuender Klang helfen also bei der Öffnung und zudem bei der Entgiftung von Körper und Geist.

Kräuter-Kunde

Ines Schönberg lädt dich am zweiten Abend ein, mit Hilfe der Pflanzen in den tiefen Kontakt zu gehen. Zusammen werdet ihr die Sinne erwecken, die Kreativität und die Lust am Leben.

Pflanzen laden dich ein im Hier und Jetzt zu weilen und mit allen Sinnen zu erleben und zu genießen. In ihrer Welt sind die äußere Schönheit und die innere Schönheit kein Gegensatz mehr – es gibt nur Wahrheit.

Die Nieren verbinden dich mit tiefen Gefühlen und mit dem Urweiblichen. Sie sind der Sitz deiner Potentiale.

Haka

Steffen Liebener wird dich im Manipura-Chakra an Tag zwei begleiten. Kraft oder Mana, wie es bei den Maoris heißt. Das native Volk in Neuseeland tanzte den einstigen Kriegstanz vor Kämpfen als Unterstützung der eigenen Kraft und als Bedrohung für die Gegenseite. Der Haka ist heute ein festes Ritual bei Feiern und Begegnungen und ist sehr eng mit dem Glauben der Verbindung zu Mutter Erde und zu den Ahnen verknüpft.

Steffen tanzt den Haka bei vielen Gelegenheiten – bei Familienfeiern, Hochzeiten, Firmenevents, Festivals und in Schulen verwebt er traditionelle Bewegungen und Worte mit situativen Anlässen oder Wünschen der Gruppen. Der Berliner gibt Workshops und nutzt Haka für Teamprozesse.

Sonne, Verbindung zu Mutter Erde, Ahnen, Ausdruck – ein Spiel und eine Befreiung, eine Entdeckung der Kraft.

Ich bin Teil von:

ThetaHealing

Christiane Kunstek wird am letzten Nachmittag aus Brandenburg an der Havel zur Gruppe kommen. Sie wird eine Tiefenentspannungsmeditation nach ThetaHealing anleiten.

Bewusstseinswellen des Gehirns können auf Thetafrequenz schwingen. Das heißt, dass du in bestimmten Lebenslagen (als Kind bis du ca. 7 Jahre alt warst, jeden Tag kurz vor dem Einschlalfen und nach dem Erwachen) dein Leben mehr auf der Thetawelle kreierst. Und das sehr ungefiltert. Als würdest du leicht träumen, hast du als Kind alles nachgespielt und angenommen, Glaubenssysteme aufgenommen und gebaut. Die sind nicht immer hilfreich und können dich gar in deinem Leben blockieren, dich festhalten, dich nicht (frei) leben lassen.

Die gleiche Frequenz kannst du bewusst nutzen. Darum bietet Christiane zusätzlich zu ihrer Meditation Einzelsitzungen an. In einer Stunde kannst du die Glaubenssätze, die du dir während des Workshops ansehen wirst, umgestalten. Auch das funktioniert auf der Thetawelle: Neu-Gestaltung und Befreiung.

Begrenzte Plätze, extra Vergütung: 80€

Ich bin Teil von:

Musik

Anna Nittmanm wird mit ihrer magischen Stimme und ihrer Gitarre unter dem Arm am Abreisetag auftreten.

Zumeist musiziert die Brandenburgerin als Duo Anna & Shem. Auch sie ist Yogini und lebt die archetypischen Mantren des Yoga und belebt die Herzen der Zuhörenden mit ihrer Klangfarbe.

Zu diesem Abschluss fühl dich frei, ob in der Gruppe oder für dich, ganz bei dir zu sein.

Da du an diesem Tag mit Saft fasten und durch die große kreative Kraft die Manifestation verstehen lernen wirst, ist es wichtig, dass du dir treu bleiben wirst, dich gar dazu inspirieren lassen kannst, die Kraft zu nutzen und das Leben mit deinem Einklang zu gestalten.

Klang wird dich dabei unterstützen.

Was steckt im Workshop?

Wir nutzen die Kraft des blühenden Frühlings im Jahre 2020 und des Neumondes im April für die Kraft etwas Neues zu kreieren. Noch einmal den Staub des Winters abschütteln und tief versinken in das Innere, das nun aufbrechen möchte und in eine neue Zeit blickt.

Es ist eine transformative Zeit. Die Blüten des Bewusstseins öffnen sich. Doch das passiert nicht von selbst (und wenn doch, dann im Nichts-Tun). Es erfordert die ehrliche und intensive Auseinandersetzung mit dir. Es erfordert deine Hingabe und Bekenntnisse, den Fluss des Lebens, des Seins zu erleben und ihn zu nutzen.

Darum haben wir für eben diese Zeit einen Workshop geschaffen, der die Bereiche des Seins berührt, individuell und als Gruppe. Yoga, intuitive Bewegung, Gong-Sauna, Kräuter-Kunde, Haka, ThetaHealing, Musik, Theorie und schamanische Methoden sowie gesunde Ernährung sind verflochten.

Wir möchten dich begleiten, damit du dich erfahren kannst in einem sicheren Raum an einem natürlichen Ort, umarmt von den Armen der Havel.

Sei Teil der (weltweiten) Veränderung!

Wie sieht das Programm aus?

24. April: Tag 1 (Anreise: 14-16 Uhr) mit Begehung & Begegnung / Yoga / Gruppenschnuppern / Erkenntnissen / Gong-Sauna

25. April: Tag 2 mit Wurzel-Chakra / Erdverbindung / Sakral-Chakra / Kräuter-Kunde / Tanz

26. April: Tag 3 mit Sonnengrüßen / Nabel-Chakra / Sonnenkraft / Haka / Herz-Chakra / Herz-Kopf-Kohärenz-Meditation

27. April: Tag 4 mit Kehl-Chakra / Aussprache bzw. Ausdruck / Drittes Auge / Theta-Meditation / optional: Einzelsitzungen oder Sauna / Trommeltanz

28. April: Tag 5 mit Versinkung im Kronenechakra & Nichts / Saftfasten / Konzert / eventuelle Nachgespräche / Abreise ca. 14 Uhr

Kompakt ist >>hier<< das detaillierte Programm mit weiteren Informationen. Kein Drill, sondern einen Rahmen bildet das Programm. Wir genießen die Momente und wir nehmen uns Zeit füreinander.

Und der Preis?

Der komplette Workshop über 4 Tage (inkl. Übernachtungen, Verpflegung, Materialien) kostet dich nur 780€.

Sichere dir deinen Platz mit einer Anzahlung von 370€.

Möglich ist der Workshop auch ohne Übernachtung. Für die Entwicklung (in der Gruppe und individuell) raten wir auch den Teilnehmer/innen aus dem Umfeld bei der Gruppe zu bleiben und im Hotel zu übernachten. Natürlich steht es jeder und jedem Teilnehmer/in frei zu entscheiden.

Kosten ohne Übernachtung: 645€, Anzahlung: 275€

Wir freuen uns auf ein gemeinsames Wandeln!